Humboldt Universität zu Berlin Institut für Bibliothekswissenschaft
Institut
Studium
Forschung
Studenten
Linklisten
Diese Webseite wird ab 16. April 2007 nicht mehr aktualisiert. Sie finden diesen Bereich im neuen Webauftritt des IBI (www.ibi.hu-berlin.de) unter diesem Link.

Das Gebäude Dorotheenstraße 26


   
Als Handelskammer Berlin 1903/04 von Wilhelm Cremer und Richard Wolffenstein erbaut, die Bildhauerarbeiten von Ernst Westphal.
Dreigeschossig über hohem Souterrain, die barockisierenden Sandsteinfassaden über hohem rustiziertem Sockelgeschoß durch Vorlagen gegliedert.

Die fünfachsige, durch Saal im dritten Geschoß etwas höhere Hauptfassade zur Dorotheenstraße mit aufwendigem Mittelportal, bekrönt von überlebensgroßen Liegefiguren beidseitig des die Gliederung des Portals fortsetzenden Balkons am zweiten Geschoß.

Quelle:
Die Bau- und Kunstdenkmale in der DDR. Hauptstadt Berlin I.
bearbeitet von einem Kollektiv der Abteilung Forschung Gesamtredaktion Heinrich Trost. hrsg. vom Institut für Denkmalpflege. Henschelverlag Berlin 1984

     
zu Wilhelm
Cremer

© 2004 Institut für Bibliothekswissenschaft. All rights reserved
| terms of use | Kontaktformular | Suche | A-Z Index |