Humboldt Universität zu Berlin Institut für Bibliothekswissenschaft
Institut - Aktuelles
Studium
Forschung
Studenten
Linklisten

We do want more education.. Einführungswoche 2004

Die erste Woche jeder Vorlesungszeit ist für die Studierenden, die am Institut ihr Studium beginnen traditionell als Orientierungswoche gedacht.
Das bedeutet, es finden im Grundstudium keine regulären Lehrveranstaltungen statt.

Die Studierenden im ersten Semester sind stattdessen in dieser Woche (18.-21. Oktober) eingeladen, dass Institut und den HU-Campus zu erkunden, sich mit den Bibliotheken, der Mensa und der Atmosphäre an Universität und Institut vertraut zu machen.

im Audimax
Noch sind in den Hörsälen Plätze frei.

Sehr wichtig ist dabei der Dialog mit dem Dozenten in den fachspezifischen Einführungsveranstaltungen und - vielleicht zum Studienbeginn sogar noch interessanter - mit den Studierenden, die schon länger am Institut sind.
Diejenigen von diesen, die sich besonders aktiv zeigen, sind in der Fachschaftsinitiative zusammengeschlossen und in jedem Fall die optimalen Ansprechpartner für Fragen aller Art.

Es wird folgende fachspezifische Einführungsveranstaltungen geben:

Jeweils täglich vom 18. - 21. Oktober werden Dr. Hans-Ulrich Kamke bzw. Michael Heinz von 14:00 bis 16:00 eine einführende Präsentation in den Umgang mit Computer anbieten und für Fachfragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung stehen.
(DOR 26, 118)

Am 19. Oktober werden der geschäftsführende Direktor Prof. Walther Umstätter und die Koordinatorin des Magisterdirektstudiums Dr. Inge Lindtner eine ausführliche Basiseinführung in das Fach Bibliothekswissenschaft und die Studiengestaltung am Institut geben. (10.00 - 12.00 Uhr DOR 26, 118)

Am 20. Oktober gibts eine grundlegende Präsentation zu Einsatzfeldern und -methoden von Computern im Bibliotheken von Michael Heinz. (10.00 - 12.00 Uhr DOR 26, 118)

Am 21. Oktober wird die Zweigbibliothek des Insituts vorgestellt. (10.00 - 12.00 Uhr DOR 26, 208).

Erläuterungen:

DOR 26 = Dorotheenstraße 26, Institutsgebäude (sh. Bild rechts)

118 = Raum 118, Computerpool des Instituts im ersten Obergeschoß

208 = Raum 208, die Bibliothek, zweites Obergeschoß, rechts neben dem Haupt-PC-Pool

DOR 26

Seitens der Fachschaft gibt es ein Begrüßungsfrühstück für die Erstsemesterstudierenden am IB (ebenfalls 20.10. - ab 12:00 Uhr im Raum 8).

Am gleichen Tag gibt es übrigens um 18:00 Uhr die erste Fachschaftssitzung des Semesters, auf der die Weichen für die Aktivitäten der Studierendenschaft des IBs im Wintersemester gestellt werden. Auch Erstsemester-Studierende sind herzlich dazu eingeladen.

Sowohl für die Fachschaft wie auch in die Institutsmitarbeit gilt, dass sie sich ungemein über Feedback zu allen Aktivitäten und Angeboten am Institut freuen.

Gerade Studierende im ersten Semester haben einen offeneren, weniger gewöhnten Blick und können daher durchaus wichtige Hinweise zur Optimierung unserer Angebote geben.

Es ist der Wunsch des Instituts und der Fachschaftsinitiative, dass sich alle Studierenden am Institut wohl fühlen und die Zeit ihres Studiums als Zeit der persönlichen Entfaltung (vielleicht auch: "Der schönsten Zeit des Lebens", wie man es im nachhinhein häufiger hört) erfahren. Dazu ist Eigeninitiative, d.h. ein aktives , selbstbewusstes Einbringen gefragt.

Wir möchten dafür die Bedingungen schaffen und ihr könnt sie aktiv mitgestalten.

Das Institut für Bibliothekswissenschaft freut sich auf Euch.


(07.September 2004, Ben Kaden | Fragen aller Art können gern auch per mail an mich gestellt werden: contextur@aol.com)