Humboldt Universität zu Berlin Institut für Bibliothekswissenschaft
Institut
Studium
Forschung
Studenten
Linklisten

Ein Blick nach Vorn
Am 20.April begann im Institut für Bibliothekswissenschaft die Ringvorlesung zur Zukunft der Bibliotheken

von Matti Stöhr

Am frühen Abend des 20. Aprils 2004 startete die Ringvorlesung „Die Zukunft der Bibliotheken“ am IB.

Sie findet im Rahmen des Berliner Bibliothekswissenschaftlichen Kolloquiums statt und wurde mit einem Vortrag von Prof. Dr. Walther Umstätter eröffnet.

Das Thema: „Vorhersagen und ihre Zuverlässigkeit in der Bibliothekswissenschaft“ lockte jedoch nur ein knappes dutzend Interessierte in die Saur-Bibliothek. Es war sehr schade, dass zum einen nur wenige Studierende dieses Angebot wahrnahmen und zum zweiten sich niemand aus fachfremden Instituten unter der Zuhörerschaft befand.
Da liegt der Wunsch nahe, die Ringvorlesung über das IB hinaus stärker zu bewerben. Die gestrige Veranstaltung hat inhaltlich nämlich in jedem Fall gezeigt, dass die „Zukunft der Bibliotheken“ nicht nur für Bibliotheks-
wissenschaftlerInnen von Interesse sein kann und sollte.

Es standen vier zentrale Fragen im Mittelpunkt des Vortrags:
• Was ist Futurologie?
• Was können wir wissen?
• Was wissen wir?
• Was wissen wir über die Zukunft der Bibliotheken?

Bei der Beantwortung bzw. der Annäherung an diese Fragen, bezog sich Prof. Umstätter nicht auf die bibliothekarische Ebene allein, sondern verknüpfte sie eng mit dem Wesen und dem generellen Anspruch von Wissenschaft. Dies und der bisweilen philosophische Charakter der Fragestellungen sprach das Auditorium so an, dass im Anschluss an den Vortrag eine intensive Diskussion über die „Vorhersagbarkeit von Wissen bzw. Wissen aus der Perspektive der Wahrscheinlichkeits-
theorie“ und dessen „Vermischung mit Demokratie“ entbrannte.

So gab Prof. Umstätter mit dem Eröffnungsvortrag der Ringvorlesung eine Reihe von Denkanstößen, die ohne Zweifel nicht nur für Bibliothekswissenschaftler von Bedeutung sind.

Den nachfolgenden Referenten der Ringvorlesung sei schließlich ein ebenso interessiertes, jedoch größeres und breiteres Publikum vergönnt.
Der Besuch, so hat dieser Vortrag gezeigt, ist durchaus lohnenswert und ausgesprochen Horizont erweiternd!


Zeigen, Reden, Erklären - Professor Umstätter beim Vortrag

Hören, Schreiben, Verstehen - Studenten des IB