Humboldt Universität zu Berlin Institut für Bibliothekswissenschaft
Institut - Aktuelles
Studium
Forschung
Studenten
Linklisten

Zuwachs am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

notiert von Andrea Kaufmann

(08. November 2005)

Es herrscht Aufbruchstimmung am IB – man spürt es überall. Das Institut wurde umbenannt, in der Lehre sind mit der Einführung des Bachelor-Studiengangs neue Weichen gestellt. Auch bei den Mitarbeitern des IB ist Wachstum angesagt. Diverse Berufungskommissionen haben alle Hände voll zu tun. Nicht nur, dass jetzt endlich die seit dem Jahr 2000 vakante Eckprofessur des IB ausgeschrieben ist, spricht für eine positive Entwicklung. Erstaunlicher Weise werden momentan sogar weitere Stellen besetzt, von deren Existenz man im letzten Jahr nicht einmal zu träumen wagte. Das IB wird in Kürze noch eine zusätzliche Professur für Informationsmanagement erhalten und eine weitere Honorarprofessur steht in Aussicht.

Zu den positiven Überraschungen dieses Jahres gehört auch die Einrichtung einer neuen Projektstelle, die dem Aufbau eines Bibliometrie-Forschungszentrums am IB gewidmet ist. Frau PD Dr. Hildrun Kretschmer verstärkt nun seit dem 1. November das Team der IB-Mitarbeiter. Geplant ist der Aufbau internationaler Beziehungen des IB auf dem Gebiet der Bibliometrie. Dafür bringt Frau Kretschmer sicherlich die besten Voraussetzungen mit, da sie selbst über sehr reiche internationale Erfahrungen verfügt. Sie ist u. a. außerordentliche Professorin an der Dalian University of Technology und Honorarprofessorin an der Henan Normal University Xinxiang in China. Als Gründungsmitglied und Koordinatorin des globalen interdisziplinären Forschungsnetzwerks COLLNET arbeitet sie seit Jahren mit international renommierten Forschern auf dem Gebiet der Informetrie und Szientometrie zusammen. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erforschung von Kooperationsprozessen in der Wissenschaft unter bibliometrischen und sozialpsychologischen Gesichtspunkten.
Wir wünschen Frau Kretschmer und allen Bibliometrikern des IB gutes Gelingen bei ihrem Vorhaben! Zu hoffen bleibt, dass die Forschungsergebnisse über Kooperationsprozesse und Netzwerke auch in praxi ihre Anwendung finden werden … die kollaborativen Prozesse im und um das IB könnten jedenfalls auch im nichtbibliometrischen Bereich durchaus mal eine frische Brise vertragen.


Herzlich und mit Blumen: Hildrun Kretschmer wird am 02.11. 2005 offiziell begrüsst.

Weitere Informationen zu Frau Kretschmer und ihrem Forschungsumfeld findet man hier:

www.h-kretschmer.de
www.collnet.de

nach oben