Humboldt-Universität zu Berlin
| Institut für Bibliothekswissenschaft

<<Informationen zum Studium

Übersicht zum Magisterstudium Bibliothekswissenschaft


Allgemeines
Regelstudienzeit/Studienaufbau
Studienziele
Inhalte des Grundstudiums
Inhalte des Hauptstudiums - Studienschwerpunkt Bibliothekswesen
Inhalte des Hauptstudiums - Studienschwerpunkt Dokumentationswesen
Praktika
Exkursionen
Studienabschluß
Studienbeginn und Einschreibfristen
Berufliche Perspektiven
Studienberatung


Institut für Bibliothekswissenschaft


Das Direktstudium Bibliothekswissenschaft wird seit 1990 wieder in Kombination mit einer oder zwei weiteren Fachdisziplinen als Magisterstudiengang angeboten.

1994 fusionierte das Institut mit dem Institut für Bibliothekswissenschaft der FU Berlin.

Seit 1995 wird jährlich für das postgraduale Fernstudium immatrikuliert.

zurück zum Anfang


Magisterstudium Bibliothekswissenschaft

Das Magisterstudium umfaßt die Ausbildung im 1. Hauptfach (50% des Gesamtstudienumfangs) und das Studium eines weiteren, des 2. Hauptfaches (50%) bzw. zweier Nebenfächer (je 25%).

Das Fach Bibliothekswissenschaft kann als 1. Hauptfach, als 2. Hauptfach oder als Nebenfach belegt werden.
57 an der Humboldt-Universität zu Berlin vertretene Fachrichtungen können gegenwärtig in Kombination mit der Fachrichtung Bibliothekswissenschaft studiert werden. Das sind u.a.:

Archäologie
Betriebswirtschaftslehre
Geographie
Germanistik
Geschichte
Geschlechterstudien/Gender Studies
Informatik
Kunstgeschichte
Mathematik
Philosophie
Psychologie
Soziologie
Theaterwissenschaft
sowie ein breites Spektrum fremdsprachlicher Philologien.

Das 2. Hauptfach und die Nebenfächer können auch an den anderen Berliner Universitäten belegt werden.

zurück zum Anfang


Regelstudienzeit/Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt neun Semester. Das Studium gliedert sich in vier Semester Grundstudium und fünf Semester Hauptstudium. Das Hauptstudium wird entweder mit dem Studienschwerpunkt Bibliothekswesen oder dem Schwerpunkt Dokumentationswesen angeboten.

zurück zum Anfang


Studienziele

Ziel des Studiums ist der Erwerb von theoretischen und praktischen Kenntnissen über Funktion und Arbeitsmethoden des Bibliothekswesens und der Information/Dokumentation, von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Organisation von Informationsprozessen, zur Führung von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, zu konzeptioneller Arbeit und zur Realisierung eigener wissenschaftlicher Projekte.

zurück zum Anfang


Inhalte des Grundstudiums

Im Grundstudium erfolgt die Ausbildung in den Fachgebieten:


Grundlagen des Bibliothekswesens,
Grundlagen des Dokumentationswesens,
Bestandserschließung,
Publikationsformenlehre,
Bibliotheks- und Dokumentationsgeschichte,
Bibliotheks- und Dokumentationtechnologie,
Fachspezifische Betriebslehre,
Formalerschließung,
Inhaltserschließung,
Bibliographie,
Rechtsnormen im Bibliotheks- und Dokumentationswesen.
Zur Magisterzwischenprüfung sind Kenntnisse in zwei lebenden Fremdsprachen nachzuweisen.

zurück zum Anfang


Inhalte des Hauptstudiums - Studienschwerpunkt Bibliothekswesen

Die Ausbildung erfolgt in den folgenden Lehrgebieten mit den jeweils benannten Lehrinhalten:

Bibliotheksbetriebslehre
Organisationsformen der Bibliotheken
Bibliotheksverwaltung
Betriebsführung (Management)
Betriebsablaufe, Betriebsanalyse
Bestandsaufbau und -erschließung
Erwerbung und Bestandsaufbau in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken, Deacquisition
Formalerschließung spezieller literarischer Dokumente
Online-Katalogisierung
Bibliothekarische Klassifikatioonssysteme
Verbale Sacherschließung
Zentralkataloge und Verbundkatalogisierung
Bibliotheksbenutzung, Öffentlichkeits- und Programmarbeit
Benutzungsorganisation
Bestandsvermittlung
Öffentlichkeits- und PR-Arbeit
Benutzerforschung, Leserforschung
pädagogisch/psychologische Grundlagen der Bibliotheksbenutzung
Benutzerschulung
Bibliotheks- und Informationstechnologie
Bibliotheksbau und -einrichtung
Bibliothekstechnik/Datentechnik
Rechner- und Datennetze
Medientechnik
Ausgewählte Softwarelösungen
Bibliographie
Literaturdienste und Auskunftsmittel
spezielle Fachbibliographie
Informationsvermittlung
Recherchemethoden und -strategien in Datenbanken
Online-Informationsvermittlung
Informationsdienste
Auskunfts- und Informationstätigkeit
Schrift-, Buch- und Bibliotheksgeschichte
Schriftgeschichte, Handschriftenkunde
Inkunabelkunde
Spezielle Bibliotheksgeschichte

zurück zum Anfang


Inhalte des Hauptstudiums - Studienschwerpunkt Dokumentationswesen


Die Ausbildung erfolgt in den folgenden Lehrgebieten mit den jeweils benannten Lehrinhalten:

Wissensbasierte Systeme im Bibliotheks- und Informationsbereich
Wissenspräsentation
Wissensbasierte Systeme, Expertensysteme, KI-Systeme
Logische Programmierung
Theorie und Aufbau von Informationsdatenbanken
Theorie und Methoden des inhaltlichen Erschließens, Ordnungslehre
Typologie vo Datenbanken
Datenerhebung, -strukturierung und -erfassung
Darstellung von Faktendokumentationssystemen
spezielle Informationssysteme
Methodik von Datenbankrecherchen
Recherchemethoden und -strategien in Dokumenten- und Faktenrecherchesystemen
Online- und CD-ROM-Recherche
Informationsgewinnung aus Volltextdatenbanken
Datenverarbeitungsverfahren in Bibliotheken und Dokumentationseinrichtungen
Methodik des Programmierens, ausgewählte Programmiersprachen
Hardwareausstattung von BID-Einrichtungen
Softwareanwendung in BID-Einrichtungen
Informationsmanagement
Betriebslehre, insbesondere Ablauforganisation
Präsentation von Informationsdienstleistungen
Soziologische Probleme des Informationswesens
Marketing von Informationsdienstleistungen
spezielle Rechtsfragen
Informations- und Kommunikationstechnologie
Grundlagen der Nachrichten- und Übertragungstechnik
Methoden der Speichertechnik
Multimediale Methoden
Bibliometrie und Infometrie
Beschreibende und schließende Statistik
Meßmethoden des Bibliotheks- und Informationswesens
Modellierung von Informations- und Bibliotheksprozessen

zurück zum Anfang


Praktika

Praktika sind obligatorischer Teil des Grund- und Hauptstudiums. Ihr Anliegen ist es, das im Studium erworbene theoretische und praktische Wissen anwendungsorientiert zu vertiefen und zu erweitern.
Der Umfang der Praktika beträgt im Grundstudium 2 mal 4 Wochen und im Hauptstudium 6 Wochen. Praktika können in Einrichtungen des In- und Auslandes erfolgen.

zurück zum Anfang


Exkursionen

Zwei Exkursionen von in der Regel je einer Woche Dauer sind obligatorischer Bestandteil des Studiums. Sie dienen dem Kennenlernen von Funktion und Arbeitsweise einschlägiger Einrichtungen des Fachgebietes.

zurück zum Anfang


Studienabschluß

Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium führt zum Erwerb des akademischen Grades
Magister Artium (M.A.) bzw Magistra Artium (M.A.)

zurück zum Anfang


Studienbeginn und Einschreibfristen

Seit Wintersemester 1998 erfolgt die Zulassung über einen Numerus clausus.
Bewerbungsschluß ist jeweils der 15.01. für das Sommersemester bzw. der 15.07. für das Wintersemester.

zurück zum Anfang


Berufliche Perspektiven

Die beruflichen Chancen der AbsolventInnen liegen in den Bereichen archivarischer, bibliothekarischer, dokumentarischer oder auch allgemein informationsversorgender Dienstleistungen, d.h. z.B. in


traditionellen Bibliotheken, sowohl wissenschaftlichen als auch öffentlichen,
Fach- und Spezialbibliotheken,
Fachinformationszentren,
Rundfunk- und Fernsehanstalten,
Zeitschriftenverlagen, -redaktionen und Medienarchiven,
Informations- und Dokumentationseinrichtungen von Betrieben, Behörden, Instituten,
bibliotheks- bzw. informationswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen,
der Öffentlichkeitsarbeit,
bei Multimedia- und Softwareproduzenten, als auch in Bereichen des Informationsmanagement und des Informationsmarketings.
Das spätere Berufsfeld wird sowohl vom gewählten Studienschwerpunkt als auch vom 2. Hauptfach bzw. den Nebenfächern bestimmt.

zurück zum Anfang


Studienberatung

Bei Fragen zum Studium hilft die Studienfachberaterin des Instituts - Dr. Inge Lindtner - gern weiter.
Telefon: (030) 2093 4249
Fax: (030) 2093 4335

e-mail: inge.lindtner@rz.hu-berlin.de

Adresse:
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Bibliothekswissenschaft
Dorotheenstr.26
10099 Berlin

zurück zum Anfang